Ausbildung - KFZ-Mechatroniker/-in

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Schulische Voraussetzungen

mind. mittlerer Schulabschluss / Abitur

Ausbildungsinhalte

Die Bezeichnung Kfz-Mechatroniker vereint die alten Berufsbezeichnungen Automobilmechaniker, Kfz-Mechaniker und Kfz-Elektriker. Da Kraftfahrzeuge mit immer mehr komplexer Technik ausgestattet werden, ergibt sich ein anspruchsvolles und umfangreiches Berufsbild: Der Kfz-Mechatroniker kümmert sich um die Instandhaltung von mechatronischen Systeme in Fahrzeugen. Darüber hinaus rüstet er Fahrzeuge mit Zubehörteilen, Sonderausstattungen und Sonderzubehör weiter auf und analysiert und behebt Störungen und Fehler. Dazu bedient er sich unterschiedlicher Prüf- und Testsysteme.

Ausbildungsschwerpunkte

Je nach Ausbildungsschwerpunkt kümmert sich ein KFZ-Mechatroniker im Berufsalltag um folgende Aufgabengebiete:

  • Fahrzeugkommunikationstechnik (Sicherheits- und Navigationssysteme)
  • Motorradtechnik
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • Personenkraftwagentechnik

Aufgaben

Die Aufgaben als Kfz-Mechatroniker im Detail:

  • Diagnosearbeiten am Fahrzeug
  • Instandhaltung
  • Umrüstung
  • Nachrüstung
  • Codierung von Steuergeräten
  • Dokumentation der Arbeit
  • Kundenkommunikation

Ausbildungsvergütung

nach Tarif

Interesse geweckt?

Dann bitte einsteigen in die aufregende Griesbeck-Welt, einem der wenigen Multimarkenhäuser in Bayern mit vielseitigen Herausforderungen und Chancen.

Wir freuen uns auf Sie.

Jetzt bewerben

Haben Sie Fragen
zum Thema Karriere?

Tel. 09 91 / 3 70 16 - 0

> E-Mail

Kontakt